Montag, 12. September 2011

Tage gibt es....

Es gibt Tage, da sollte Frau wohl nicht wirklich in Erscheinung treten. Die Haut ist etwas dünnhäutiger als sonst, die Mitmenschen dafür etwas dickhäutiger (ob sich das immer die Waage halten muss?).
Tja und an solchen Tagen, da bleibt dann nur noch eines:
FRUST-BACKEN!
Herr M. hatte sich gestern an den Schoko-Stück-Muffins sowas von satt gegessen, dass heute schon keine mehr da waren - ergo die Bestellung von ihm aufgegeben wurde.
Nun denn, Schokolade soll ja gut gegen Frust sein, also die legendären Schokostückchen-vanille-Muffins in etwas größerer Anzahl gebacken.

Hier das Rezept: (für 24 Stück)

200 g weiche Butter mit 300 g Zucker schaumig rühren.
6 Eier dazu geben und so lange rühren, bis der Teig deutlich heller geworden ist.
Vanille, Schokostückchen, 450 g Mehl und 1 Päckchen Backpulver dazugeben.
Anschließend noch 6 Eßl. Apfelsaft unter den Teig rühren.

In Muffin-Förmchen füllen und bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen.
Küche in der Zwischenzeit aufräumen.
Wenn es köstlich aus dem Backofen duftet, Muffins etwas abkühlen lassen und dann bei einer Tasse Kaffee, den Frust aus dem Haus schmeißen!


Gelingt garantiert - hab es selbst mehrfach erprobt!
Wünsch euch einen schönen Tag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar!