Donnerstag, 15. Dezember 2011

Kein Mensch passt in eine Schublade

Neulich schon in Berlin ins Auge gesprungen - jetzt auch im Internet gefunden:
"Kein Mensch passt in eine Schublade"

Wirklich sehr bedenkenswert! Und ich ertappe mich wieder einmal dabei, wie leicht ich auch "in Schubladen" denke. Gar nicht so einfach - wobei ich ja auch nicht in Schubladen gesteckt werden will....

Ach ja: 280, 577 und 454 wären wohl die Schubladen in die man mich stecken könnte. Und eure?!

Kommentare:

  1. Hallo Birgitta,
    ja, ganz so einfach ist es nicht!
    Ich würde es auch mal versuchen aber bei mir geht es nicht. Was muß ich machen?
    lg Bea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bea,
    na ein erstes ist es ja schon, dass ich erkenne, dass ich in Schubladen denke. Damit kann ich mir immer auch schon sagen: dieser Mensch ist so und so, ABER er könnte auch ganz anders sein - und dann lasse ich mich gerne überraschen, wenn die Person wirklich anderes ist, als von mir erwartet.
    Ein erster, kleiner Schritt... Jede Reise beginnt mit einem ersten kleinen Schritt :-)
    Wünsch dir viele gute Erfahrungen!
    Birgitta

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar!