Donnerstag, 17. Dezember 2015

Der beste Feuerlöscher

18. Tag

Da ist er wieder!
Man kann fast auf ihn warten - den Vorweihnachtlichen-Überforderung-Stress-Streit.
Gestern morgen sagte ich noch zum besten aller Ehemänner: "Der Pegel steigt, bin mal gespannt, wann und wo in diesem Jahr er wieder zuschlägt."

Das ist schon ein besonderes Phänomen. Da eilen wir auf das Fest der Liebe und des Friedens zu und werden immer genervter und gereizter, die Häute immer dünner und "Zack"- da ist er wieder.

Was also tun? Befeuern oder löschen? Noch eines drauflegen oder einfach einen Gang zurück?
"Man kann streiten - man kann aber einfach auch Plätzchen essen."

Es ist schon ein besonderes Phänomen und es zeigt mir, wie nötig wir die Botschaft der Engel brauchen. "Fürchtet euch nicht" so beginnt diese Botschaft in der Weihnachtsgeschichte. Sicher aus gutem Grund. Denn die Angst zu kurz zu kommen, die Angst vor der Benachteiligung, die Angst nicht wahrgenommen zu werden, die Angst den Kürzeren zu ziehen, die Angst.... befeuert ja die ganze Zeit den Streit.

"Fürchtet euch nicht!" Was für eine Botschaft für unsere ängstliche Welt, für mein ängstliches Leben. Wenn Gott sich in einem kleinen, hilflosen Säugling offenbart, dann ist das die sichtbarste Botschaft gegen die Furcht. 

Darauf will ich heute vertrauen und meine Furcht Jesus an die Krippe legen. Das ist der beste Feuerlöscher für diese Zeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar!