Sonntag, 27. März 2016

Ostern

Irgendwie kam Ostern in diesem Jahr sehr überraschend. 


Die Osterkerze für die Gemeinde wurde fast auf den letzten Drücker fertig und ich war schon in Versuchung noch schnell eine zu kaufen. Aber dann hat die Muße mich doch noch geküßt!

Dafür war der Gottesdienstraum in diesem Jahr wirklich überraschend anders.
Wir hatten beim Räumen unserer Kirche in M. auf dem Dachboden ein altes Gemälde gefunden:


Das ziert nun unseren Gottesdienstraum mindestens bis zum Pfingstfest - mal sehen, was danach ist.
Der Abendmahlstisch kam für den Ostergottesdienst näher an die Gemeinde und die Stühlen standen (jedenfalls in den ersten Reihen) im Halbkreis.
Leider lässt sich der Gottesdienstraum zur Zeit noch nicht so bestuhlen, dass wir wirklich im Kreis um den Tisch herum sitzen - das wäre mein Traum. Aber irgendwann wird es möglich sein.


Unter dem Bild ist das Felsengrab angedeutet - am Morgen habe ich noch ein rotes Grablicht darauf gestellt. Und die brennende Osterkerze hat bei der Eingangsmusik in guter Tradition eines der Gemeindekinder hereingetragen. An ihr haben wir dann die Kerzen auf dem Abendmahlstisch und an den Fenstern angezündet. 
Und mittlerweile klappt auch der Ostergruß richtig gut. Auf meine Begrüßung: "Der Herr ist auferstanden!" antwortet die ganze Gemeinde lautstark: "Er ist wahrhaftig auferstanden! Halleluja!"
Auch schon gute Tradition ist, dass wir an Ostern Abendmahl feiern und weil der Ostergottesdienst ein Gottesdienst für alle Generationen ist, sind die Kinder beim Abendmahl natürlich mit dabei. Habe ich schon erwähnt, dass ich das besonders liebe? Schade eigentlich, dass nur einmal im Jahr Ostern ist. - Obwohl - Eigentlich ist ja jeder Sonntag ein kleines Osterfest.
Na dann, auf noch viele herzensbewegende Ostern-Sonntage!

Und wie war euer Ostersonntag?



1 Kommentar:

  1. Ich habe gerade Deinen Kommentar entdeckt. Danke schön, ich hab mich gefreut.
    Vermiss Dich hier
    denk oft an Dich
    es ist schade, dass Du so weit weg bist
    herzliche Grüsse
    ich wünsch Dir einen besinnlichen Advent
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar!